Gemeinschaft
Gemeinschaftsleben im Geist des Evangeliums ist ein grundlegender Aspekt unseres Ordenslebens als Redemptoristinnen. Der dreieinige Gott ist in sich Gemeinschaft. Er will auch Gemeinschaft mit den Menschen. Und er will, dass wir Zeichen seiner Liebe zu den Menschen seien.

Kontemplatives Leben heißt: aus der Liebe leben. Diese Liebe muss sich vor allem in der schwesterlichen Liebe zeigen. Keine von uns hat sich die Mitschwestern ausgesucht, wir alle wissen uns vom Herrn und Erlöser zusammengeführt. Mit Gottes Gnade bemühen wir uns, im Geist geschwisterlicher Verbundenheit zu leben; so pilgern wir in Christus geeint durch diese Erdenzeit.

Jede Schwester soll sich ihren Fähigkeiten entsprechend einbringen und ihren Teil der Verantwortung übernehmen. So ergänzen wir uns gegenseitig. Es kann sich jede von der Gemeinschaft gestützt und getragen wissen und das Gemeinschaftsleben als Geschenk und zugleich als Auftrag erfahren.


Die Mahl-Gemeinschaft ist ein wichtiger Bestandteil des Gemeinschaftslebens.

Im geordneten Tagesablauf ist eine bestimmte Zeit für Gedankenaustausch und gemeinsames Gespräch vorgesehen.


Mit Gedichten und Hausmusik verschönern wir unsere Gemeinschafts-Feste.