Unsere Arbeit
"Mit Jesus vereint hat auch unser Arbeiten erlösenden Wert." (Ordensregel)
Unsere Arbeit ist dem Rhythmus des kontemplativen Lebens angepasst. Sie ist ein gesunder Ausgleich.
Wir leben genügsam und arbeiten zur Ehre Gottes und für unseren Lebensunterhalt.

Durch die Paramenten-Schneiderei und die Hostien-Bäckerei können wir mit unserer Arbeit ganz besonders für den Gottesdienst wirken.

Wie in vielen kontemplativen Frauenklöstern fertigten auch unsere Schwestern kostbare Paramente, Fahnen und Wandbehänge an.

Mit dieser vollautomatischen Backmaschine kann auf zwölf Backzangen gleichzeitig gebacken werden.

Ungefähr 70 Platten übereinandergelegt können in diesem Rahmen mit der Stanze ausgestochen werden.

Diese Arbeit verlangt viel Sorgfalt.
Die Hostien müssen genau kontrolliert werden, die fehlerhaften werden aussortiert.

Eine Abfüllwaage, die genau auf die Stückzahl eingestellt ist, erleichtert das Verpacken

Für die Verwaltung und das Erstellen geistlicher Texte ist uns der Computer eine wertvolle Hilfe
Die Pforte ist eine wichtige Kontaktstelle mit der Außenwelt.

Manche vertrauen ihre Sorgen und Freuden den Schwestern an und bitten um das Gebet.

Der große Garten dient der Arbeit, der Erholung und dem Gebet.